Blog & Notizen

  • Kultur im west-östlichen Dialog

    Am 13. September 20 Uhr werden im Budde-Haus Leipzig-Gohlis Frieder Schuller lesen, Elmar Schenkel moderieren und Reinhard Bohse jazzen: ein Abend mit Musik und der … mehr

  • Hass und Wut links und rechts …

    … entstehen keineswegs ausschließlich aus den Zumutungen der Gegenwart. Die Ursprünge lassen sich auch individualpsychologisch erklären. „Hass ist eine Bewältigungsstrategie für eigene Probleme“, meint Simone … mehr

  • Sich über Qualität auszuzeichnen wäre zeitgemäß

    „Die ARD würde online gern alles machen, auch das, was die vom Staat unabhängigen Zeitungen und Zeitschriften leisten“, meint Manfred Hanfeld in der FAZ.net. Damit … mehr

  • Wie wunderbar, ein Buch regt auf – eine verrückte Geschichte

    Vorab zur Erinnerung: Die DDR war autoritär und reaktionär. Von Partizipation keine Rede. Der Nationalsozialismus waberte unaufgeklärt weiter. Eine Partei hatte immer recht. Millionen flohen … mehr

  • Hochmütige im liberalen Kulturkampf?

    „Offene Gesellschaften kann man auch zu Tode verteidigen“, meint Hans Monath, Journalist beim Berliner Tageblatt, in seinem Essay „Hochmut der Vernünftigen“. Monath beschreibt darin einige … mehr

  • Nahverkehr und Digitalisierung – die letzte Stunde hat geschlagen*

    Die Erfindung der Lokomotive und der Bau des Eisenbahnnetzes in Europa prägten die industrielle Revolution, das 19. und frühe 20. Jahrhundert. „Der tief greifende gesellschaftliche … mehr

  • Qualität hat ihren Preis: „Über Wahrheit und andere Lügen“*

    Die Neue Züricher Zeitung bietet der Medienkritik und der Frage nach journalistischer Qualität von jeher viel Raum. Nach meinem Eindruck trifft das auch auf andere … mehr

  • Partizipation: Keine Frage der Quantität, sondern der Qualität

    „Niemals zuvor gab es so viele Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger, insbesondere im kommunalen Bereich“, so Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung, im Beteiligungsblog BBLOG. … mehr

  • Bürgerbeteiligung: Lehrstück mit Denkmal

    Ein Denkmal wurde gestürzt bevor es stand. Vor fünf Jahren scheiterte der erste Versuch, ein Denkmal für das Revolutionsjahr 1989 in Leipzig zu bauen. Der … mehr

  • Die Basis von Vertrauen, Geschäften und Wahrheit

    „Das Vertrauen der Menschen in die politischen und gesellschaftlichen Institutionen erodiert. Politikern, Managern, Nichtregierungsorganisationen und auch den Medien wird immer weniger vertraut. Die Mehrheit der … mehr